Loading...
Services2019-08-21T16:17:55+02:00

Unsere Supportverträge

Spherea Germany – NH90 Supportvertrag
GPATE Allgemeiner Supportvertrag

SPHEREA gewährleistet die effiziente Nutzung des NH90 GPATEs im nächsten Jahrzehnt in allen beteiligten europäischen Ländern. Dabei agieren wir als Hauptauftragnehmer des GPATE-Konsortiums.

Nationale Rahmenverträge

SPHEREA hat mit der Beschaffungsbehörde der Bundeswehr Rahmenverträge abgeschlossen, die Technisch-logistische Betreuung und Instandhaltung vor Ort als auch in der Firma abdecken.

TIGSS ISS

SPHEREA ist Auftragnehmer für einen Service-Vertrag. Dieser stellt die effiziente Nutzung und bedarfsangepasste Weiterentwicklung des TIGSS sicher.

Dienstleistungen

Mit unseren Services bieten wir ein breites Angebot an Fachwissen und Dienstleistungen für industrielle Hersteller und Betreiber von Wartungszentren. Wir sorgen für die Nachhaltigkeit der Installationen und komplexen Systeme während der gesamten Lebensdauer und gewährleisten ein hohes Qualitätsniveau und Sicherheit. Unsere Services zur Verlängerung der Lebenszeit von komplexen Systemen richten sich insbesondere an die Luft- und Raumfahrtindustrie sowie Verteidigung, Transport und Energie.

Der Rundumservice von SPHEREA beinhaltet die Erhöhung der Verfügbarkeit und die Instandhaltungsfähigkeit der Prüfstände und gewährleistet eine lange Lebensdauer der Geräte. Dazu gehören grundlegende Wartungsarbeiten, die Durchführung von Obsoleszenz Management, die Weiterentwicklung und Umsetzung von Verbesserungen, das Konfigurationsmanagement und die Dokumentation. Ebenfalls führt SPHEREA Endnutzerschulungen durch und arbeitet sehr eng mit dem Kunden zusammen.

Nach Umsetzung des Projektes wartet und repariert SPHEREA das Testsystem. Gerne bieten wir hierfür In-Service Support (ISS)-, Integrated Logistic Support (ILS)- oder andere Serviceverträge an. Etwaig notwendige Systemupdates (neue Treiber, neues Betriebssystem, Hardwareupgrades) sowie die Beseitigung von Obsoleszenz werden ebenso angeboten.

Bei der Funktionsvielfalt und Komplexität heutiger Testlösungen ist die Unterstützung des Anwenders durch den Hersteller unabdingbarer Bestandteil der Lösung. Wir teilen unser Wissen gerne, damit Sie arbeiten können. Wir bieten Antworten auf Fragen, Schulungen, Fernwartungslösungen, schnelle Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft bei Ausfall, Kalibrierung und weitere Unterstützung, damit Ihr Testsystem maximal verfügbar ist. Komplexe, technische Fragestellungen untersuchen wir und liefern Stellungsnahmen, damit unser Kunde seine Entscheidungen treffen kann.

SPHEREA ist in einem Markt tätig, wo Lösungen über Jahrzehnte funktionieren müssen. Daher garantieren wir eine sehr langfristige Wartung und Pflege unserer Produkte. Am Ende des Lebenszyklus eines Produktes können Bauteile zeitweise nicht mehr verfügbar oder vollständig abgekündigt sein. Mit Ihnen gemeinsam überprüfen wir die verfügbare Dokumentation und analysieren die Obsoleszenz. Unter der Berücksichtigung der geltenden Vorschriften analysieren wir die Austauschbarkeit der veralteten Komponenten.

Über unser Service Portal bieten wir Ihnen für Ihr System eine Fülle an unterstützenden Informationen. Von der Dokumentationsdatenback über Service Bulletins und Anlage sowie Tracking von Support-Anfragen bis hin zum anwenderübergreifenden Erfahrungsaustausch bietet das Portal den vollen Zugriff auf Informationen, die den Anwender zum Experten für das jeweilige Testsystem machen.

Erfahrungen am eigenen Testsystem zu sammeln, ist die beste Möglichkeit, das System zu beherrschen. Diese Erfahrungen mit anderen Anwendern zu teilen und von deren Erfahrungen zu profitieren, maximiert die Effizienz dieses Ansatzes. Dies ermöglichen unsere Anwenderkonferenzen, in denen Gleichgesinnte ihr Wissen in Workshops und Diskussionen austauschen, aber auch im Rahmen von Expertenvorträgen erweitern können.

SPHEREA Ingenieure helfen Ihnen, dass Ihre hochkomplexen Systeme zuverlässig, genau, effizient und sicher gefertigt werden können. Dabei evaluieren und optimieren unsere Experten gemeinsam mit ihrem Produktionsteam die Produktionsabläufe. Wir wollen mit Ihnen gemeinsam sicherstellen, dass Sie auch in Zukunft wirtschaftlich und vereinbarungsgemäß Ihre Produkte herstellen können. Sehr oft können wir unser gemeinsames Ziel durch einen effizienzsteigernden, maßgeschneiderten SPHREA Produktionstester erreichen.

SPHEREA Ingenieure beraten und betreuen Sie schon in der frühen Phase der Entwicklung mit unserem Expertenwissen, damit ihre Entwicklung eine zuverlässige und innovative Lösung wird. Unser Fokus ist dabei zum einen auf den von Ihnen gegebenen Randparametern, zum anderen geht es darum mit unseren Lösungen Ihre Anforderungen technologisch innovativ umzusetzen.

Sie erhalten von uns jegliche Dokumentation, die Sie als Anwender benötigen, wie zum Beispiel ein Benutzerhandbuch, Betriebsanweisungen, ein Reparaturhandbuch, ein Certificate of Conformance (CoC), einen Abnahmetestbericht, eine Declaration of Conformity (DoC) sowie die Dokumentation gemäß den geltenden EU-Richtlinien wie zum Beispiel ein Zertifikat zur RoHS- und REACH-Konformität.

Unsere hochprofessionellen Servicetechniker stehen Ihnen für alle Wünsche und Erfordernisse in Bezug auf Ihr Prüfsystem zur Verfügung. Zur kurzfristigen Analyse oder auch Lösung eines Problems erreichen Sie unseren Helpdesk per Telefon, E-Mail oder über unser kundenorientiertes Webportal, welches auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden kann.

Unser Webportal ermöglicht eine digitale Serviceebene für Produkte und Kunden der SPHEREA Gruppe.

Kalibrierungen werden von SPHEREA geleitet und durchgeführt. Wir bieten Ihnen einen umfassenden Kalibrierservice, überwachen die Kalibrieranforderungen und führen die Kalibrierung in angemessener Zeit durch. Unsere Servicetechniker sind bei Ihnen vor Ort verfügbar und kalibrieren Ihr System. Alternativ können wir Ihnen auch unseren Austauschpool zum Thema Kalibrierung anbieten, der auf Ihr System abgestimmt ist.

Wenn Sie einen Reparaturservice oder andere spezifische Dienstleistungen benötigen, versorgt Sie unser interner/externer Support mit den benötigten Informationen und einem umfassenden Service. Außerdem erhalten Sie von uns bei Bedarf ein Reparaturhandbuch für Ihr entsprechendes System. Neben allgemeinen Informationen enthält dieses Handbuch eine Beschreibung der Fehlerdiagnose, Tipps & Tricks zur Fehlerbehebung, eine Beschreibung zum Austauschen der defekten Teile sowie eine Erläuterung der Wartungsaktivitäten.

SPHEREA entwickelt Verfahren für das Konfigurationsmanagement, welche die wichtigsten Grundlagen, die Organisation, die Methoden sowie die Mittel und Verfahren zur Durchführung des Konfigurationsmanagements während der Servicephase Ihres Systems beschreibt.

Auf Anfrage können wir Ihnen spezielle, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Schulungen anbieten.

Obsoleszenz

Obsoleszenz resultiert in erster Linie aus Lieferengpässen bei der ursprünglichen Bezugsquelle. Teile Ihres Systems sind nicht mehr auf dem Markt erhältlich, wodurch die Verfügbarkeit Ihres Produkt gefährdet ist. Dies kann zu enormen Kosten führen. Sparen Sie Geld und nutzen Sie unser Angebot der langfristigen Obsoleszenzlösung für Ihr System.

Viele unserer Kunden nutzen stark veraltete Systeme. Nach ca. 30 Jahren ist es an der Zeit, über intelligente und kluge Lösungen nachzudenken, welche die Kosten überschaubar halten. Der erste Schritt besteht darin, mit dem Kunden zu sprechen und das Problem des Kundens zu verstehen. Danach werden Lösungen entwickelt, welche auf unserem Wissen und unseren Fähigkeiten basieren und exakt auf das Kundenproblem abgestimmt sind.

In vielen Fällen betreiben unsere Kunden sehr alte Prüflösungen, die über viele Jahre weitestgehend aktualisiert, modifiziert und modernisiert wurden. Aufgrund des Lebenszyklus’ der geprüften Plattformen (manchmal mehr als 40 Jahre) erreicht man während der Lebensdauer eines Prüfstands einen Punkt, an dem es kostengünstiger ist, die Altlösung durch moderne Technologie zu ersetzen. In diesem Fall ist es sehr wichtig sicherzustellen, dass die Prüftiefe des Altprüfstands beim Übergang der Prüfanwendung auf den modernen Prüfstand aufrechterhalten werden kann. Neben den technischen Anforderungen sollten auch die Rehostingkosten „annehmbar“ sein. Dank der vielen Projekte, die SPHEREA in der Vergangenheit erfolgreich umgesetzt hat, ist das Unternehmen im Bereich derartiger Aufgaben sehr erfahren.

Obsoleszenz ist unausweichlich und kann nicht verhindert werden. SPHEREA bietet ein strategisches und langfristiges Obsoleszenzmanagement. Dadurch können wir die langfristige Betriebsbereitschaft Ihres Systems garantieren und hohe Kosten durch strategischen Weitblick vermeiden.

SPHEREA erkennt kritische Komponenten durch aktive Überwachung der Obsoleszenz. Die Überwachung und Bewertung möglicher Obsoleszenzfälle erfolgt proaktiv. So kann sichergestellt werden, dass die vorgeschlagenen Obsoleszenzlösungen rechtzeitig umgesetzt werden, und dass die Obsoleszenz der Elemente keine negativen Auswirkungen auf die Betriebsbereitschaft Ihres Systems haben. Die Überwachung wird in einem periodischen Bericht festgehalten. SPHEREA misst die Obsoleszenz und erstellt nachhaltige Prognosen. Wird ein Obsoleszenzfall erkannt, kann ein gleichwertiges Teil bezogen, gelagert oder geklont werden. SPHEREA berücksichtigt dabei selbstverständlich sämtliche geltenden Normen, wie zum Beispiel Umweltnormen (RoHS, REACH) oder Exportbestimmungen (ITAR etc.).