Zusammenarbeitsvereinbarung zwischen Spherea & Elettronica

Während der Messe AOC EW Europe in Stockholm unterzeichneten Elettronica und Spherea eine Zusammenarbeitsvereinbarung für Radarwarnanlagen, die in EloKa-Systemen auf militärischen Hubschraubern installiert sind.  In Anlehnung an das deutsche Marine Hubschrauberprogramm NH90 bietet Elettronica den Radarwarnempfänger ELT/160 an, welcher bereits von der italienischen Armee und der italienischen Marine für ihre TTH-Flotte ausgewählt wurde. Spherea liefert Ende-zu-Ende-Testlösungen, die direkt an der Plattform eingesetzt werden können. Die Zusammenarbeit soll im ersten Schritt einen Mehrwert für das deutsche Militär und im zweiten Schritt für weitere an Testsystemen interessierte Nationen bringen. Elettronica und Spherea beabsichtigen dem Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) eine Studie anzubieten, um die beste technische Lösung für die Prüfung der Radarwarnanlage der Marineversion des NH90 anzubieten.

2019-05-21T08:31:57+02:0020.05.2019|